« Auf dass meine Werke Emotionen freisetzen, die wie taufrische Nebeltropfen nur darauf gewartet haben, von der Morgensonne geküsst zu werden. »
« Kunst im Herzen zu tragen, bedeutet Liebe im Herzen zu tragen. Und ebendiese Liebe ist imstande, die Seelen anderer zu berühren. »
« Die Kunst ist der leuchtende Stern am dunklen Firmament. »

Heartbeat

Ein Rauschen und Pochen aus Farben und Formen, das sich langsam – ganz langsam – verändert und zu einem rhythmischen Crescendo aus Expressivität und Ekstase heranwächst. Der Herzschlag eines Menschen ist unscheinbar, meist so verhalten und farblos wie eine Feder im Wind. Es bedarf bemerkenswerter Situationen, um uns auf dieses essenzielle, durch das vegetative Nervensystem gesteuerte Phänomen des Lebens aufmerksam zu machen. Ein Kuss, der eine Sekunde zur Ewigkeit werden lässt und bei dem wir den Herzschlag der anderen Person in uns widerhallen spüren. Das Neugeborene, das auf unserer Brust liegt und das Lawinen aus innigster Verbundenheit durch unseren Körper fahren lässt. Ein geliebter Mensch, dessen Hand wir halten und von dem wir uns ein letztes Mal verabschieden. „Heartbeat“ lädt den Rezipienten dazu ein, in den Fluss des Lebens zu springen und die Meerestiefen der eigenen Emotionen zu erkunden. Werke aus Tränen und Trauer, aus Liebe und Lachen werden innerhalb dieser Serie vereint und lassen uns im Stepptanz der Zeit innehalten, um zu reflektieren und die Wahrhaftigkeit des Seins in ihrer Gänze zu erkunden.

Gratitude
Guardian

Heartbeat

Ein Rauschen und Pochen aus Farben und Formen, das sich langsam – ganz langsam – verändert und zu einem rhythmischen Crescendo aus Expressivität und Ekstase heranwächst. Der Herzschlag eines Menschen ist unscheinbar, meist so verhalten und farblos wie eine Feder im Wind. Es bedarf bemerkenswerter Situationen, um uns auf dieses essenzielle, durch das vegetative Nervensystem gesteuerte Phänomen des Lebens aufmerksam zu machen. Ein Kuss, der eine Sekunde zur Ewigkeit werden lässt und bei dem wir den Herzschlag der anderen Person in uns widerhallen spüren. Das Neugeborene, das auf unserer Brust liegt und das Lawinen aus innigster Verbundenheit durch unseren Körper fahren lässt. Ein geliebter Mensch, dessen Hand wir halten und von dem wir uns ein letztes Mal verabschieden. „Heartbeat“ lädt den Rezipienten dazu ein, in den Fluss des Lebens zu springen und die Meerestiefen der eigenen Emotionen zu erkunden. Werke aus Tränen und Trauer, aus Liebe und Lachen werden innerhalb dieser Serie vereint und lassen uns im Stepptanz der Zeit innehalten, um zu reflektieren und die Wahrhaftigkeit des Seins in ihrer Gänze zu erkunden.

Gratitude
Guardian

Heartbeat

Ein Rauschen und Pochen aus Farben und Formen, das sich langsam – ganz langsam – verändert und zu einem rhythmischen Crescendo aus Expressivität und Ekstase heranwächst. Der Herzschlag eines Menschen ist unscheinbar, meist so verhalten und farblos wie eine Feder im Wind. Es bedarf bemerkenswerter Situationen, um uns auf dieses essenzielle, durch das vegetative Nervensystem gesteuerte Phänomen des Lebens aufmerksam zu machen. Ein Kuss, der eine Sekunde zur Ewigkeit werden lässt und bei dem wir den Herzschlag der anderen Person in uns widerhallen spüren. Das Neugeborene, das auf unserer Brust liegt und das Lawinen aus innigster Verbundenheit durch unseren Körper fahren lässt. Ein geliebter Mensch, dessen Hand wir halten und von dem wir uns ein letztes Mal verabschieden. „Heartbeat“ lädt den Rezipienten dazu ein, in den Fluss des Lebens zu springen und die Meerestiefen der eigenen Emotionen zu erkunden. Werke aus Tränen und Trauer, aus Liebe und Lachen werden innerhalb dieser Serie vereint und lassen uns im Stepptanz der Zeit innehalten, um zu reflektieren und die Wahrhaftigkeit des Seins in ihrer Gänze zu erkunden.

Unleashed

„Unleashed“ – Kunst, die entfesselt, die befreit, die sich durch eine Hemmungslosigkeit und ungefilterte Leidenschaft auszeichnet. Die Kompositionen dieser energiegeladenen und dynamischen Serie, in die eine Reinheit und offene Zuschauerstellung der inneren Gefühlswelt geflossen sind, können sich nahezu belebend auf den Rezipienten auswirken. In dem Moment des Erschaffens reflektiert jeder Farbtropfen einen emotionalen Purismus, der eine seelische Blöße impliziert und den Blick des Betrachtenden auf eine einfache und doch universelle Wahrheit zu lenken versucht: Die magischen Stromschnellen des Lebens entspringen den pulsierenden Adern deines Seins. Lass den Zauber auf dich wirken, vergiss die Ratio und all die Normen, die dich fesseln und traue dich, deiner Passion mit jeder Faser deines Körpers hinzugeben. Habe den Mut, du selbst zu sein!

Explosive
Destiny

MÉLODIE MAGIQUE

Es sind satte und tiefe Klänge, die den Opernsaal des Nachts mit Leben erfüllen. Es sind hohe Töne und helle Farben, die eine Symphonie unsterblich werden lassen. „Mélodie Magique“ ist ein einzigartiges musikalisches Schwingungsbild der Gefühle, das es schafft, die auditive Wahrnehmung des Rezipienten in ein visuelles Erlebnis zu verwandeln. Die Kompositionen dieser Serie lassen sich als ungefilterte Emotionsmanifestationen verstehen. Mit authentischen Schwüngen sowie Tränen in Augen und Farbbechern wird das Kolorit auf die Leinwand aufgetragen. Diese Kunstserie lässt die seelischen Regungen, unbewusste wie auch bewusste Empfindungen des Künstlers sowie Erinnerungen an längst vergangene Tage an die Oberfläche fließen. Dabei werden nicht nur die positiven Schönwetterwolken abgebildet, die man durch die rosarote Brille bestaunen kann. Auch die Fehlerhaftigkeit der eigenen Existenz wird wiedergegeben. Wie sang Édith Piaf noch? Non, je ne regrette rien!

Love is a colour

Polar

Im dunklen Dämmerwald der Gefühle wächst eine hellleuchtende Pflanze heran, deren strahlende Aura sich im Lichtkreis von Wärme und Geborgenheit ausbreiten kann und die die Lichtung des Bewusstseins mit ihrer allumfassenden Präsenz durchflutet. Das Schwarz der eigenen Seele, das viele Tiefen und viel Schmerz erleben musste, geht mit dem reinen Weiß voller Liebe und Frieden, das ebenfalls volltönend und sinnstiftend im bodenlosen Universum des Seins widerklingt eine unendliche Symbiose ein. „Wo viel Licht ist, ist starker Schatten“ – ein Gedanke Goethes, der eine große Wahrheit in sich trägt, die den meisten Menschen verschlossen bleibt. Innerhalb dieser nuancierten Kompositionen eröffnen zwei Farbtöne, zwei Klänge des Herzens dem Betrachtenden einen inspirierenden Sturzbach der Gefühle, in den er sich sehnsuchtsvoll stürzen kann. Zwei Zustände, die sich anziehen, die nicht ohne einander existieren können und die uns allen zu eigen sind.

Unleashed

„Unleashed“ – Kunst, die entfesselt, die befreit, die sich durch eine Hemmungslosigkeit und ungefilterte Leidenschaft auszeichnet. Die Kompositionen dieser energiegeladenen und dynamischen Serie, in die eine Reinheit und offene Zuschauerstellung der inneren Gefühlswelt geflossen sind, können sich nahezu belebend auf den Rezipienten auswirken. In dem Moment des Erschaffens reflektiert jeder Farbtropfen einen emotionalen Purismus, der eine seelische Blöße impliziert und den Blick des Betrachtenden auf eine einfache und doch universelle Wahrheit zu lenken versucht: Die magischen Stromschnellen des Lebens entspringen den pulsierenden Adern deines Seins. Lass den Zauber auf dich wirken, vergiss die Ratio und all die Normen, die dich fesseln und traue dich, deiner Passion mit jeder Faser deines Körpers hinzugeben. Habe den Mut, du selbst zu sein!

Unleashed

„Unleashed“ – Kunst, die entfesselt, die befreit, die sich durch eine Hemmungslosigkeit und ungefilterte Leidenschaft auszeichnet. Die Kompositionen dieser energiegeladenen und dynamischen Serie, in die eine Reinheit und offene Zuschauerstellung der inneren Gefühlswelt geflossen sind, können sich nahezu belebend auf den Rezipienten auswirken. In dem Moment des Erschaffens reflektiert jeder Farbtropfen einen emotionalen Purismus, der eine seelische Blöße impliziert und den Blick des Betrachtenden auf eine einfache und doch universelle Wahrheit zu lenken versucht: Die magischen Stromschnellen des Lebens entspringen den pulsierenden Adern deines Seins. Lass den Zauber auf dich wirken, vergiss die Ratio und all die Normen, die dich fesseln und traue dich, deiner Passion mit jeder Faser deines Körpers hinzugeben. Habe den Mut, du selbst zu sein!

Destiny
Explosive
Kunstwerk Just Mercy

MÉLODIE MAGIQUE

Es sind satte und tiefe Klänge, die den Opernsaal des Nachts mit Leben erfüllen. Es sind hohe Töne und helle Farben, die eine Symphonie unsterblich werden lassen. „Mélodie Magique“ ist ein einzigartiges musikalisches Schwingungsbild der Gefühle, das es schafft, die auditive Wahrnehmung des Rezipienten in ein visuelles Erlebnis zu verwandeln. Die Kompositionen dieser Serie lassen sich als ungefilterte Emotionsmanifestationen verstehen. Mit authentischen Schwüngen sowie Tränen in Augen und Farbbechern wird das Kolorit auf die Leinwand aufgetragen. Diese Kunstserie lässt die seelischen Regungen, unbewusste wie auch bewusste Empfindungen des Künstlers sowie Erinnerungen an längst vergangene Tage an die Oberfläche fließen. Dabei werden nicht nur die positiven Schönwetterwolken abgebildet, die man durch die rosarote Brille bestaunen kann. Auch die Fehlerhaftigkeit der eigenen Existenz wird wiedergegeben. Wie sang Édith Piaf noch? Non, je ne regrette rien!

Lebenswasser

Das Wasser des Lebens durchströmt mit rauschender Energie die künstlerischen Adern dieses Werkzyklus. Von Türkis- bis Cyanblau, von Kobalt- bis Marineblau: Schwien spielt mit der meeresgleichen Farbpalette und lässt das tönende Rauschen des Ozeans in die Poren dieser dynamischen Kompositionen einfließen. Die Bilder dieser Kunstserie spiegeln die lebendige Seele des Wassers wider. Wohlklingend rauscht ein Gebirgsbach an Emotionen in die flüssige Farbe, manifestiert sich auf der Leinwand und hinterlässt dabei ein unverwechselbares Kolorit-Staccato mit dynamischen Verläufen und schwungvollen Valeur. „Lebenswasser“ ist ein belebendes Harmonieereignis für die Sinne, das sich je nach Gefühlsregung entweder beruhigend auf den eigenen Geist auswirken oder die Lebensgeister wecken kann. Die Natur in ihrer reinsten Form wird zusammen mit den emotionalen Wellenbewegungen des Seins innerhalb dieser Serie abgebildet und hinterlässt ein gefühlvolles Glitzern und Spiegeln auf der Oberfläche der sehnsuchtsgetränkten Seele.

Momentum

Dieser Serie wohnt ein besonderer Zauber inne, der die Herzen der Menschen berührt und sie für einen kurzen Moment, alles um sich herum vergessen lässt. Dabei setzen die an Wasser erinnernden und mit farbenprächtigen Strukturen durchzogenen Kompositionen Emotionen frei, die wie taufrische Nebeltropfen nur darauf gewartet haben, von der Morgensonne geküsst zu werden. Sie sind ein Spiegelbild der romantischen und vor Liebe vibrierenden Seelenwelt des Künstler, dessen Gefühle und innere Harmonie sich ungefiltert auf der Leinwand ergießen. Diese Kunstserie, die im Rahmen einer prägenden Zäsur entstanden ist, lädt den Rezipienten dazu ein, innezuhalten, die Schönheit des Moments wahrzunehmen und dem Takt des eigenen Herzens zu lauschen. „Momentum“ vereint seelenvolle Emotionen, tiefgründige Sehnsüchte, feurige Leidenschaften und spiegelt dabei die zauberhafte Magie des Augenblicks wider. Die harmonischen Schwingungen, die von diesen Werken ausgehen, umhüllen das eigene Herz mit einem sanften Zauber, der einen berauscht und zugleich in fantastisch-süßen Träumen schweben lässt.

Polar

Im dunklen Dämmerwald der Gefühle wächst eine hellleuchtende Pflanze heran, deren strahlende Aura sich im Lichtkreis von Wärme und Geborgenheit ausbreiten kann und die die Lichtung des Bewusstseins mit ihrer allumfassenden Präsenz durchflutet. Das Schwarz der eigenen Seele, das viele Tiefen und viel Schmerz erleben musste, geht mit dem reinen Weiß voller Liebe und Frieden, das ebenfalls volltönend und sinnstiftend im bodenlosen Universum des Seins widerklingt eine unendliche Symbiose ein. „Wo viel Licht ist, ist starker Schatten“ – ein Gedanke Goethes, der eine große Wahrheit in sich trägt, die den meisten Menschen verschlossen bleibt. Innerhalb dieser nuancierten Kompositionen eröffnen zwei Farbtöne, zwei Klänge des Herzens dem Betrachtenden einen inspirierenden Sturzbach der Gefühle, in den er sich sehnsuchtsvoll stürzen kann. Zwei Zustände, die sich anziehen, die nicht ohne einander existieren können und die uns allen zu eigen sind.

Lebenswasser

Das Wasser des Lebens durchströmt mit rauschender Energie die künstlerischen Adern dieses Werkzyklus. Von Türkis- bis Cyanblau, von Kobalt- bis Marineblau: Es fließt das tönende Rauschen des Ozeans in die Poren dieser dynamischen Kompositionen ein. Die Werke spiegeln die lebendige Seele des Wassers wider. Wohlklingend rauscht ein Gebirgsbach an Emotionen in die flüssige Farbe, manifestiert sich auf der Leinwand und hinterlässt dabei ein unverwechselbares Kolorit-Staccato mit dynamischen Verläufen und schwungvollen Valeur. „Lebenswasser“ ist ein belebendes Harmonieereignis für die Sinne, das sich je nach Gefühlsregung entweder beruhigend auf den eigenen Geist auswirken oder die Lebensgeister wecken kann. Die Natur in ihrer reinsten Form wird zusammen mit den emotionalen Wellenbewegungen des Seins innerhalb dieser Serie abgebildet und hinterlässt ein gefühlvolles Glitzern und Spiegeln auf der Oberfläche der sehnsuchtsgetränkten Seele.

Momentum

Dieser Serie wohnt ein besonderer Zauber inne, der die Herzen der Menschen berührt und sie für einen kurzen Moment, alles um sich herum vergessen lässt. Dabei setzen die an Wasser erinnernden und mit farbenprächtigen Strukturen durchzogenen Kompositionen Emotionen frei, die wie taufrische Nebeltropfen nur darauf gewartet haben, von der Morgensonne geküsst zu werden. Sie sind ein Spiegelbild der romantischen und vor Liebe vibrierenden Seelenwelt des Künstler, dessen Gefühle und innere Harmonie sich ungefiltert auf der Leinwand ergießen. Diese Kunstserie, die im Rahmen einer prägenden Zäsur entstanden ist, lädt den Rezipienten dazu ein, innezuhalten, die Schönheit des Moments wahrzunehmen und dem Takt des eigenen Herzens zu lauschen. „Momentum“ vereint seelenvolle Emotionen, tiefgründige Sehnsüchte, feurige Leidenschaften und spiegelt dabei die zauberhafte Magie des Augenblicks wider. Die harmonischen Schwingungen, die von diesen Werken ausgehen, umhüllen das eigene Herz mit einem sanften Zauber, der einen berauscht und zugleich in fantastisch-süßen Träumen schweben lässt.

Human

Liebe und Gerechtigkeit – zwei emotionale Prämissen, nach denen das Leben in einer Gesellschaft des 21. Jahrhunderts gestaltet werden sollte. In der Realität vieler gehen diese Grundsätze des menschlichen Seins mit einem utopischen Beigeschmack einher. Entweder weil sie nicht imstande sind, Liebe zu geben und Gerechtigkeit walten zu lassen oder weil es ihnen nicht vergönnt ist, beides zu erhalten. Ich reflektiere ständig – vor allem im Atelier – und glaube, dass die Reflexion der eigenen weißen Privilegien essenziell für den Abbau des Ungerechtigkeitsgefälles zwischen Weißen und PoC ist. Die zehn Bilder wie auch die dazugehörigen Gedichte, die für die Ausstellung „Liebe im Herzen“ im Rahmen der Wochen gegen Rassismus 2024 kreiert worden sind, greifen diese Selbstreflexion auf. Sie positionieren sich. Sie rütteln wach und lassen den Betrachtenden dabei in eine Welt eintauchen, die von Liebe und Gerechtigkeit dominiert wird. Es mag vielleicht ein utopischer Eskapismus sein, doch für eine kurze Zeit, die zur Unendlichkeit ausgeweitet werden kann, spiegeln diese Werke eine Realität wider, in der es keine Grenzen – egal welcher Art – gibt, in der das Herz spricht und die Menschen einander achten und respektieren. 

Polar

Schwarz und Weiß. Duale Kräfte, die sich nicht bekämpfen, sondern ergänzen. Wo Licht ist, ist auch Schatten. Die Bilder dieser Serie wurden lediglich mit zwei Farbtönen gemalt. Sie bestechen durch eine unglaubliche Dynamik. Kraft. Vielfalt. Die Schattierungen sind ein Ausdruck der emotionalen Nuancen meiner Seelenwelt.
Angstfrei wird das Innere nach außen getragen. Das weiße Yang kann ohne das schwarze Yin nicht existieren. Die Leidenschaft, mit der die beiden Kräfte sich immer wieder abstoßen – und sich schlussendlich doch wieder anziehen – ist in den Bildern omnipräsent. Diese Kunstserie manifestiert die sehnlichsten Wünsche und Bedürfnisse des Künstlers. Dabei wird der Rezipient von dem energiegeladenen und dynamischen Farbverlauf mitgerissen. Er taucht in den emotionalen Strudel des Lebens ein und lässt sich von der schwarzweißen Farbwelt inspirieren. „Polar“ bringt Licht ins Dunkle. Diese Kunstserie zeigt dir all deine Facetten auf und fungiert als Spiegel deiner selbst.

Blick

Momentum

Dieser Serie wohnt ein besonderer Zauber inne, der die Herzen der Menschen berührt und sie für einen kurzen Moment, alles um sich herum vergessen lässt. Dabei setzen die an Wasser erinnernden und mit farbenprächtigen Strukturen durchzogenen Kompositionen Emotionen frei, die wie taufrische Nebeltropfen nur darauf gewartet haben, von der Morgensonne geküsst zu werden. Sie sind ein Spiegelbild der romantischen und vor Liebe vibrierenden Seelenwelt des Künstler, dessen Gefühle und innere Harmonie sich ungefiltert auf der Leinwand ergießen. Diese Kunstserie, die im Rahmen einer prägenden Zäsur entstanden ist, lädt den Rezipienten dazu ein, innezuhalten, die Schönheit des Moments wahrzunehmen und dem Takt des eigenen Herzens zu lauschen. „Momentum“ vereint seelenvolle Emotionen, tiefgründige Sehnsüchte, feurige Leidenschaften und spiegelt dabei die zauberhafte Magie des Augenblicks wider. Die harmonischen Schwingungen, die von diesen Werken ausgehen, umhüllen das eigene Herz mit einem sanften Zauber, der einen berauscht und zugleich in fantastisch-süßen Träumen schweben lässt.

Lebenswasser

Das Wasser des Lebens durchströmt mit rauschender Energie die künstlerischen Adern dieses Werkzyklus. Von Türkis- bis Cyanblau, von Kobalt- bis Marineblau: Es fließt das tönende Rauschen des Ozeans in die Poren dieser dynamischen Kompositionen ein. Die Werke spiegeln die lebendige Seele des Wassers wider. Wohlklingend rauscht ein Gebirgsbach an Emotionen in die flüssige Farbe, manifestiert sich auf der Leinwand und hinterlässt dabei ein unverwechselbares Kolorit-Staccato mit dynamischen Verläufen und schwungvollen Valeur. „Lebenswasser“ ist ein belebendes Harmonieereignis für die Sinne, das sich je nach Gefühlsregung entweder beruhigend auf den eigenen Geist auswirken oder die Lebensgeister wecken kann. Die Natur in ihrer reinsten Form wird zusammen mit den emotionalen Wellenbewegungen des Seins innerhalb dieser Serie abgebildet und hinterlässt ein gefühlvolles Glitzern und Spiegeln auf der Oberfläche der sehnsuchtsgetränkten Seele.

Human

Liebe und Gerechtigkeit – zwei emotionale Prämissen, nach denen das Leben in einer Gesellschaft des 21. Jahrhunderts gestaltet werden sollte. In der Realität vieler gehen diese Grundsätze des menschlichen Seins mit einem utopischen Beigeschmack einher. Entweder weil sie nicht imstande sind, Liebe zu geben und Gerechtigkeit walten zu lassen oder weil es ihnen nicht vergönnt ist, beides zu erhalten. Vielleicht ist mein Wunsch, mithilfe meiner Kunst Impulse in der Gesellschaft zu setzen, der Tatsache geschuldet, dass ich aufgrund meiner Sozialisierung durchaus allergisch auf Ungerechtigkeiten reagiere. Ich kann nicht still sitzen bleiben und in die andere Richtung schauen. Ich reflektiere ständig – vor allem im Atelier – und glaube, dass die Reflexion der eigenen weißen Privilegien essenziell für den Abbau des Ungerechtigkeitsgefälles zwischen Weißen und PoC ist. Die zehn Bilder wie auch die dazugehörigen Gedichte, die für die Ausstellung „Liebe im Herzen“ im Rahmen der Wochen gegen Rassismus 2024 kreiert worden sind, greifen diese Selbstreflexion auf. Sie positionieren sich. Sie rütteln wach und lassen den Betrachtenden dabei in eine Welt eintauchen, die von Liebe und Gerechtigkeit dominiert wird. Es mag vielleicht ein utopischer Eskapismus sein, doch für eine kurze Zeit, die zur Unendlichkeit ausgeweitet werden kann, spiegeln diese Werke eine Realität wider, in der es keine Grenzen – egal welcher Art – gibt, in der das Herz spricht und die Menschen einander achten und respektieren. 

Mélodie Magique

Es sind satte und tiefe Klänge, die den Opernsaal des Nachts mit Leben erfüllen. Es sind hohe Töne und helle Farben, die eine Symphonie unsterblich werden lassen. „Mélodie Magique“ ist ein einzigartiges musikalisches Schwingungsbild der Gefühle, das es schafft, die auditive Wahrnehmung des Rezipienten in ein visuelles Erlebnis zu verwandeln. Die Kompositionen dieser Serie lassen sich als ungefilterte Emotionsmanifestationen verstehen. Mit authentischen Schwüngen sowie Tränen in Augen und Farbbechern wird das Kolorit auf die Leinwand aufgetragen. Diese Kunstserie lässt die seelischen Regungen, unbewusste wie auch bewusste Empfindungen des Künstlers sowie Erinnerungen an längst vergangene Tage an die Oberfläche fließen. Dabei werden nicht nur die positiven Schönwetterwolken abgebildet, die man durch die rosarote Brille bestaunen kann. Auch die Fehlerhaftigkeit der eigenen Existenz wird wiedergegeben. Wie sang Édith Piaf noch? Non, je ne regrette rien!

Human

Liebe und Gerechtigkeit – zwei emotionale Prämissen, nach denen das Leben in einer Gesellschaft des 21. Jahrhunderts gestaltet werden sollte. In der Realität vieler gehen diese Grundsätze des menschlichen Seins mit einem utopischen Beigeschmack einher. Entweder weil sie nicht imstande sind, Liebe zu geben und Gerechtigkeit walten zu lassen oder weil es ihnen nicht vergönnt ist, beides zu erhalten. Vielleicht ist mein Wunsch, mithilfe meiner Kunst Impulse in der Gesellschaft zu setzen, der Tatsache geschuldet, dass ich aufgrund meiner Sozialisierung durchaus allergisch auf Ungerechtigkeiten reagiere. Ich kann nicht still sitzen bleiben und in die andere Richtung schauen. Ich reflektiere ständig – vor allem im Atelier – und glaube, dass die Reflexion der eigenen weißen Privilegien essenziell für den Abbau des Ungerechtigkeitsgefälles zwischen Weißen und PoC ist. Die zehn Bilder wie auch die dazugehörigen Gedichte, die für die Ausstellung „Liebe im Herzen“ im Rahmen der Wochen gegen Rassismus 2024 kreiert worden sind, greifen diese Selbstreflexion auf. Sie positionieren sich. Sie rütteln wach und lassen den Betrachtenden dabei in eine Welt eintauchen, die von Liebe und Gerechtigkeit dominiert wird. Es mag vielleicht ein utopischer Eskapismus sein, doch für eine kurze Zeit, die zur Unendlichkeit ausgeweitet werden kann, spiegeln diese Werke eine Realität wider, in der es keine Grenzen – egal welcher Art – gibt, in der das Herz spricht und die Menschen einander achten und respektieren. 

Nach oben scrollen