Mélodie Magique

La Mélodie De Ma Vie | 80 x 130 cm | Acryl auf Leinwand | 2021 | Preis auf Anfrage

Jeder Mensch sollte der Dirigent des eigenen Lebens sein. Jeder Mensch sollte seine eigene ganz zauberhafte und magische Melodie komponieren. „La Mélodie De Ma Vie“ ist eines meiner persönlichsten und für mich bedeutsamsten Werke. Dieses Gemälde zeichnet die
Höhen und Tiefen nach, die ich bis dato erleben durfte, die mich geprägt haben und die mich zu dem Künstler werden ließen, der ich heute bin. Dieses Bild reflektiert die pure Dankbarkeit für jedes Ereignis, für jede Begegnung und für jede Sekunde, die mir geschenkt
wurde. Wieder war es ein Unfall, der mir zeigen sollte, dass nichts im Leben – und schon gar nicht das Leben selbst – als selbstverständlich hingenommen werden darf. Wie sagt man so schön: C’est la vie!

La Femme En Rouge | 80 x 130 cm | Acryl auf Leinwand | 2021 | Preis auf Anfrage

Die Frau im roten Kleid vereint Schönheit, Eleganz, Intelligenz, Charakterstärke, Feminität und Maskulinität. Sie tanzt unbeschwert und frei des Nachts zu den berauschenden Klängen französischer Chansons unter einem smaragdgrünen Sternenhimmel voller goldstrahlender Lichtmomente. Ihre schimmernde Silhouette löst pure Euphorie und Verliebtheit beim Betrachter aus und lässt sein Herz spürbar schneller schlagen. „La Femme En Rouge“ transportiert nicht nur große Gefühle – es ist ein Bild, das man als Schwiens emotionales
Meisterwerk verstehen darf. Die Frau in Rot wird niemals verstummen. Sie wird auf ewig weitertanzen.

La Vie En Rose | 80 x 130 cm | Acryl auf Leinwand | 2021 | Preis auf Anfrage

Das Leben eines wahrhaftigen Künstlers ist geprägt durch tiefschwarze Momente der Trauer und des Schmerzes sowie durch engelsgleiche Lichtmomente des Glücks, der Liebe und der Freude. Beide Extreme sind für einen holotischen Schaffensprozess, der den Rezipienten zu Tränen rührt unerlässlich. Schwien hat mit „La Vie En Rose“ ein Werk kreiert, das die Höhen und Tiefen eines erfüllten Lebens nicht nur abbildet, sondern den Betrachter selbst die bedeutsamen und prägenden Momente seines eigenen Seins durchleben lässt. Viele Tränen der Trauer, aber auch der allumfassenden Freude, die die innerste Schicht der Gefühlswelt tangieren, sind in dieses Kunstwerk geflossen. Édith Piaf und Steffen Schwien lassen dich das Leben durch die rosarote Brille sehen – ohne dabei die Realität zu verzerren.

Le Jour | 100 x 120 cm | Acryl auf Leinwand | 2021 | verkauft

Ein neuer Tag bricht herein. Die Sonne geht auf. Die Wolken lichten sich und geben einen tiefblauen, jungfräulichen Himmel preis. Die Vögel begrüßen dich mit einer schwungvollen Melodie. Der noch taufrische Duft des sattgrünen Grases zieht in deine Nase. Der Mensch wird jeden Morgen aufs Neue geboren und darf die zahlreichen Faszinationen seines eigenen kleinen Universums täglich neu erkunden. Schwien hat die gesamte Kraft und den magischen Zauber des Anfangs – wie ihn schon Hermann Hesse in „Stufen“ beschrieben hat – in diese Komposition fließen lassen. „Le Jour“ wirkt sich belebend auf den Rezipienten aus. Dabei wird dieser beim Betrachten des Werkes an die Millionen und Abermillionen von Wundern erinnert, die ihn täglich umgeben und das eigene Leben erst lebenswert machen.

La Nuit | 100 x 120 cm | Acryl auf Leinwand | 2021 | Preis auf Anfrage

Perlen süßen Sternenstaubs bilden sich auf der farbenprächtigen Leinwand. Gesprenkelt mit Millionen von Erlebnissen, die wir des Nachts mit geschlossenen Augen wahrnehmen dürfen, erscheint diese Komposition selbst wie die Manifestation eines Traumes. In der Mitte des Gemäldes thront der Hüter des Schlafes auf den sinnlichen Weiten unseres Bewusstseins. Wie ein liebevoller Hirte lotst er uns dabei auch durch die lebendigsten Szenen unseres Geistes. Die Strahlkraft, die von „La Nuit“ ausgeht und deren Glanz sich beruhigend auf den Rezipienten auswirkt, entsteht im Inneren des Gemäldes. Diese Komposition bleibt wie das Traum-Perpetuum-mobile, das wir Nacht für Nacht erleben dürfen, ständig in Bewegung.

Scroll to Top